lokale Ortsnummern für Gespräche und fax2email

Mit der Umstellung auf den neuen Server sind nun neben dem bereits bekannten Dienst fax2email auch eingehende Gespräche möglich.
Nach der Anmeldung und Adress- bzw. Personenverifizierung erhalten Sie Zugang zu unserem System und haben die Möglichkeit eine kostenpflichtige lokale Ortsnummern Ihres Wohnort oder Firmenstandort zu beantragen. Über diese können Sie den Service fax2email nutzen oder auch eingehende Gespräche empfangen.
Ein weiterer Vorteil einer lokalen Ortsnummer, Sie können diese nutzen um eingehende Gespräche kostengünstig auf Ihr Mobiltelefon weiter zu leiten oder nutzen Sie diese im Parallebetrieb. Im Parallelbetrieb können somit mehrere Telefone gleichzeitig klingeln.

Die Registrierung einer lokalen Ortsnummer ist einmalig. Selbstverständlich können zu einem späteren Zeitpunkt weitere Ortsnummern beantragt werden.

 

Bezeichnung Anzahl Rufnummern / Blockgröße Preis/Monat*
Ort 1 (24M)
Ort 1 (36M)
1 0,39 EUR
0,29 EUR
Ort 5 (24M)
Ort 5 (36M)
5 1,69 EUR
1,29 EUR
Ort 10 (24M)
Ort 10 (36M)
10 2,79 EUR
2,29 EUR
Block 1 Hauptnummer 0
Durchwahl 10-99
9,99 EUR
Block 2 Hauptnummer 0
Durchwahl 100-999
13,99 EUR

lokale Ortsrufnummern

Die Mindestvertragslaufzeit pro Ortsnummer oder Block beträgt 24 Monate bzw 36 Monate und ist mit einer Frist von einem Monat vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündbar. Die Kündigung bedarf der Schriftform per Fax, Post oder Email. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um ein Jahr, wenn diese nicht entsprechend der Kündigungsfrist beendet wird.

Portierungsantrag/Gebühren

Bitte beachten Sie, dass Ihr aktueller Anbieter für die Weg-Portierung ggf. Gebühren veranschlagt.

Portierung zu DW-TelefonDienste
– pro Standort und Anschluss einmalig 4,90 EUR*
Portierung zu einem anderen Anbieter
– pro Standort und Anschluss einmalig 19,90 EUR*

Portierungsformular
Portierungsformular Anlagenanschluss
Hinweis: Formular mit Anschlusskündigung. Eine vorzeitige Rufnummernübernahme ist in den meisten Fällen nicht möglich, erkundigen Sie sich daher vorher bei Ihrem Provider.
Portierungsformular (Teilportierung)
Portierungsformular Anlagenanschluss (Teilportierung)
Hinweis: Formular ohne Anschlusskündigung. Eine vorzeitige Portierung der Rufnummern ist möglich (Anbieterabhängig)
Bitte informieren Sie zudem Ihren bisherigen Anbieter über die gewünschte Teilportierung und lassen sich dies schriftlich bestätigen.
Bei Teilportierungen (z.B. Telefon- und/oder DSL-Anschluss muss bestehen bleiben) setzen Sie sich bitte vorher per Email mit uns in Verbindung.

Weitere Downloads
SEPA-Formular

 

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.